20211009_christoph-papsch_CPH0996.jpg

VITA

Theresa Klose, 1995 in Bonn geboren, erhielt bereits seit ihrem 6. Lebensjahr Klavierunterricht. Neben einer weitläufigen musikalischen Ausbildung legt sie seit 2010 einen weiteren Schwerpunkt auf den Gesang. Nach Mitwirkung an freien Theater- und Opernproduktionen sowie der erfolgreichen Teilnahme an Musikwettbewerben war sie seit 2011 Mitglied des Kölner Kammerchores unter der Leitung von Peter Neumann. Nach Abschlüssen in Schulmusik und Germanistik studierte Theresa Klose seit 2016 in der Klasse von Prof. Kai Wessel Gesang an der Kölner Musikhochschule und schloss das Studium 2020 mit Bestnote ab. Wichtige musikalische Impulse im Ensemblegesang erhielt sie während dieser Zeit im Kammerchor der Hochschule (Marcus Creed). 

Ihre Ausbildung setzt sie seitdem bei der Sopranistin Juanita Lascarro in Frankfurt fort.

Konzertreisen führten sie unter anderem nach England, Frankreich, Italien und Norwegen. Auch in Deutschland sang sie auf Konzert- und Opernbühnen, so beim Festival Alte Musik in Knechtsteden, der Kölner Philharmonie oder im Kölner und Altenberger Dom. Im April 2019 war sie gemeinsam mit den Bochumer Symphonikern unter der Leitung von Steven Sloane als Blumenmädchen in Wagners Parsifal zu hören. Sie arbeitete u.a. mit dem Cölner Barockorchester sowie Mitgliedern des Gürzenich-Orchesters. Zudem ist sie seit 2017 als Stimmbildnerin der Domchöre am Kölner Dom tätig.